Zurich Group

Vom Schadensfall zum Risk Engineering

© Andrea Piacquadio

Das Unternehmen

Die Zurich Group ist die grösste Versicherung der Schweiz und mit ihrer Präsenz in 210 Ländern eine der weltweit führenden Versicherungsgruppen. Das Schweizer Unternehmen wurde 1872 gegründet und betreut heute mehr als 1,4 Millionen Versicherte.

Die Herausforderung

Das Geschäftsmodell einer Versicherung, bei der über die Prämien jene Mittel gebildet werden, über die im Eintretensfall ein Schaden finanziert wird, gerät unter den gegebenen gesellschaftlichen und makroökonomischen Bedingungen zunehmend unter Druck. Gefragt sind heute Modelle, die auf das individuelle Einzelrisiko eingehen und die Prämie eher zur Verhinderung des Schadenfalls einsetzen.

Die Kunden

Zurich Group hat verstanden, dass sie nicht Policen verwalten, sondern Kunden mit individuellen Bedürfnissen pflegen. Diese werden – weil es nicht ein paar wenige, sondern weltweit ca. 25 Mio. sind – nicht nur bezüglich des Prämienvolumens, das sie generieren, sondern bezüglich des Marktwissens, das sie verkörpern zur erfolgskritischen Masse. Um sie zu kennen und zu verstehen, braucht die Zurich allerdings mehr und für ihre Kundinnen und Kunden relevantere Berührungspunkte und stellen dazu ihre Kundinnen und Kunden heute an erste Stelle.

Individuelle Systemlösungen, für mehr Fokus auf das Kerngeschäft

Komplexität reduzieren, um früher relevant zu sein

Vorausschauend Bedürfnisse identifizieren – ressourcenschonend umsetzen